MITEINANDER

Engagement braucht Leadership

Vorbereitung zur Neuwahl der Seniorenbeiräte Stadt Datteln 2020

Wir sind vertreten in Ratsausschüssen,

     aktiv in der Kreis-AG der Seniorenbeiräte RE

             sowie in verschiedenen Arbeitskreisen

Als Mitglieder des Seniorenbeirates nehmen wir beratend an öffentlichen Ausschusssitzungen des Rates der Stadt Datteln und der Kreisarbeitsgemeinschaft der Seniorenbeiräte RE teil und wirken so bei der Planung von Angeboten für Seniorinnen und Senioren mit.

Außerdem sind wir noch in folgenden Gremien tätig:

  • Konferenz Alter und Pflege

  • Gesundheitskonferenz

  • Beirat für Menschen mit Behinderung 

  • andere offizielle Gremien der Stadt Datteln

Die Stärkung des Seniorenbeirates  als Zukunftsaufgabe

In einer immer bunter, vielfältiger und älter werdenden Gesellschaft fördert der Seniorenbeirat ein differenziertes Altersbild und setzt sich für ein aktives selbstbestimmtes und chancengleiches Leben in sozialer Sicherheit und Gesundheit ein.

Bist Du bereit, gemeinsam mit dem Seniorenbeirat die Weichen für eine zukunftorientierte Stadt mit gelebter Inklusion zu stellen?

Dann melde Dich schon jetzt für die Arbeit im erweiterten Seniorenbeirat an.

                                                                                      W. Krull

 Die beschriebenen Artikel sind  Geschlechtsneutral                             

Mitreden - Mitbestimmen - Mitgestalten

Ich

MACH MIT

...das ist ein Anfang...

Du

MACHST MIT

...das ist ein Fortschritt...

Wir

MACHEN MIT

...das ist ein Erfolg...

Werde Quartiersmanager*in im Seniorenbeirat

Das solltest Du mitbringen:

1. Grundkenntnisse PC - E-Mailverkehr zwingend notwendig

    - kann im PC-Kurs des Beirats kostenlos erlernt werden-

2. Affinität für Dein Quartier /Ortsteil

3. Interesse an der Gestaltung unserer Innenstadt

4. Geselligkeit und Zuverlässigkeit

Ist der 23er schon weg?

Dattelner Seniorenbeirat und Porsche-Zentrum-Recklinghausen werben bundesweit mit einem Werbespot für ein neues Altersbild

Volker Pispers erklärt das Umlagesystem

Herausforderung

- Alter und Behinderung -

mehr Zusammenarbeit zwischen Seniorenbeirat und Behindertenhilfe


Wie partizipativ ist unsere Kommune?

Können sich Menschen mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen effektiv im Sinne der UN-Behindertenrechts-konvention und des Behindertengleichstellungsgesetzes NRW politisch einbringen?                                                                            

Blinden- und

Sehbehindertenverein e.V.

Das Beratungsangebot in Datteln

W.Krull informiert sich in Dortmund bei der Auftaktveranstaltung

"Digitale Alltagshelfer" 

Aktuelle Themenschwerpunkte: Leben in der Stadt der Zukunft und Digitalisierung als Vitaldienst

Spielerei oder Lebensretter?

Digitale Helfer durch Künstliche Intelligenz (KI) können den Alltag älterer Menschen ganz konkret bereichern – doch wo begegnet uns überhaupt KI im Alltag?

 

In welchen Bereichen gibt es digitale Helfer und auf was muss ich bei ihrer Anwendung achten? 

Neue Sichtweisen stellte Frau Prof. Apfelbaum von der Sachverständigenkommission des 8. Altersberichts zum Thema "Ältere Menschen und Digitalisierung" vor.

    W. Krull       Frau Prof. Dr. Apfelbaum    Martin Meingast

Gemeinsam mit Herrn Gerd Billen, Staatssekretär beim Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz und Martin Meingast von Deutschland sicher im Netz, wurden Alltagsfragen zum souveränen Umgang mit Künstlicher Intelligenz beleuchtet.

Im Workshop "Digitalisierung als Vitaldienst referierte", Dr. Balazs Szathmary von Better@Home Service. Leben in der Stadt der Zukunft war das Thema von Rene Bek Moustafa von der Deutschen Telekom                                                                    Wilfried Krull

Dattelner Stadtumbau

Digitalisierung beginnt in der Verwaltung

Digitalisierung und die neuen 

Handlungsfelder für den Seniorenbeirat Stadt Datteln

Digitalisierung der Stadtverwaltung

 

Die Digitalisierung betrifft alle Lebensbereiche und so wie sich alle Bürger*innen an die zunehmend digitalisierten Lebenswelten anpassen müssen, wird auch  die Stadt ihre Verwaltung digital ausreichend umgestalten müssen.

 

Hier sieht der Seniorenbeirat bei seniorenrelevanten Themen großen Handlungsbedarf

      Telemedizin / Online Doktor

Der Ärzteservice über das Internet ist in vielen Fällen eine sinnvolle Alternative oder Ergänzung zum Arzt vor Ort.

Vor allem unterversorgte Ortschaften

profitieren von diesem Service.

Leidtragende sind auch in diesen Fällen wieder einmal die älteren und nicht mehr so mobilen Generationen

.

Wir werden dieses Thema

aufgreifen

Die Verbreitung neuer Technologien

zur Steigerung der Lebensqualität älterer Menschen für den längeren Verbleib im eigenen Zuhause ist unser vorrangiges Ziel, denn es gibt nur wenig erfolgreiche Beispiele für den Einsatz neuer Technologien

 

Dabei sind die benötigten Technologien bereits vorhanden und könnten relativ einfach angewendet werden.

Quartier Innenstadt

Unser

Bewegungsparcours

in der Böckenheckstraße

 ...hier ein kleinerÜberblick...            

Mehr Europa - mehr Demokratie

...aber ohne Altersarmut und ohne Diskriminierung...

Quartiersmanagement

Innenstadt

Bürgerseite Innenstadt

Bürgerseite Innenstadt

NEU

NEU

Seniorenbeirat beteiligt sich am Umbau

    "Zukunftsfähige Innenstadt Datteln"

Wir sind:

Partner der Dattelner Seniorinnen & Senioren

AK - (Arbeitskreis)

Leben & Wohnen im Quartier

Wie möchte ich im Alter Leben und Wohnen?

 

Diese Frage gewinnt für die meisten Bürger*innen   zuneh­mend an Bedeu­tung.

Leben in der Stadt von Morgen

Alte Wohnungsbestände  müssen altengerecht

modernisiert werden.

Datteln

"Hidden Pearl"

mit dem weltgrößten Kanalknotenpunkt

Mobilität-und Verkehrswende

Mit dem Seniorenbeirat auf den Weg

in ein intelligenteres

Mobilitätszeitalter